Kolmbien: Im Allradcamper durch El Dorado

Kolumbien ist immer noch ein Geheimtip, obwohl die Toristenströme stark zunehmen. Allederdings eher unter den amerikanischen als europäischen Gästen. Vorurteile halten sich hartnäckig. Dabei hat das Land sehr viel zu bieten. Im Norden Cartagena (UNESCO-Weltkulturerbe), Wüsten , Dschungel und Regenwälder, sowie vielseitige Kultur aus der Zeit der Ureinwohner oder der Spanier.

Kolumbien hat nur zehn Campingplätze!

Zugegeben, Kolumbien ist für Camper immer noch ein wenig Abenteuer. Die einheimisce Bevölkerung ist jedoch sehr hilfsbereit und hilft, Übernachtungsplätze zu finden. Unter www.ioverlander.com gibt es hunderte Möglichkeiten.