Icelandair: USA und Kanada

Die Fluggesellschaft Icelandair hat zahlreiche Flugmöglichkeiten via Keflavik/Island nach Kanada und den USA. Das Umsteigen in Island ist mühelos und unkompliziert, der Flughafen klein und übersichtlich.


Abflughäfen

Icelandair fliegt ab Frankfurt, Hamburg, München, Zürich und Amsterdam nach Keflavik/Island.


Destinationen

Ab Keflavik fliegt Icelandair nach Halifax, Toronto, Edmonton und Vancouver in Kanada. Die Zielfughäfen in den USA sind: Boston, New York, Washington, Orlando, Minneapolis/St. Paul, Denver Portland und Seattle. Nach Anchorage in Alaska geht es ebenso im Sommer.


Vorteile mit Icelandair

  • Unkompliziertes Umsteigen in Island
  • 2 x 23 kg Freigepäck
  • Kostnfreies, individuelles Entertainmentsystem am Touchscreen-Monitor
  • Sitzabstand: 82 cm
  • WLAN an Bord

Schnell und günstig

Ab Zürich, München und Hamburg hat Icelandair meistens die schnellsten Verbindungen in die USA und nach Kanada. Achten Sie bei der Buchung des Fluges auf die Flugdauer. Umsteigen auf dem amerikanischen Festland ist häufig mühsam und umständlich.