Flughafenhotels Queenstown

Downtown oder Airport

Da Queenstown relativ klein und übersichtlich ist, sind hier die Hotels nicht nur in der Nähe des Flughafens, sondern auch des Zentrums.

 

Dennoch lohnen sich auch in der ehemaligen Goldgräberstadt ein zwei- bis dreitägiger Aufenthalt, bevor man das Wohnmobil oder den Campervan in Empfang nimmt. Besonders, wenn man vom sogenannten Abenteuertourismus angetan ist, gibt es hier hundertundeine Möglichkeit, sich zu amüsieren. Es wird u.a. Bungeejumping, Riversurfing, Fahrten mit dem Jetboat, Waterrafting angeboten. Andere Aktivitäten, denen man hier nachgehen kann, sind Wandern, Mountainbike fahren, sowie in den kühleren Jahreszeiten das Skifahren oder Snowboarden.

 

Doch auch wer es ruhiger mag, kommt in der Kleinstadt durchaus auf seine Kosten: Die unzähligen Bars und Cafés versprechen nicht nur lange Nächte, sondern auch entspannte Tage mit gutem Kaffee. Wer die Glieder schonen möchte – oder einfach so mal einen ruhigen Tag einlegen will – der ist bei den unterschiedlichen Spas genau richtig. Das dortige Wellnessprogramm lässt keine Wünsche übrig. Nichts ist schöner, als sich in einer heißen Quelle auf die anschließende Massage zu freuen. Wer auf Kunst und Kultur nicht verzichten möchte, der kann sich Ausstellungen von aktuellen neuseeländischen Künstlern und Kunsthandwerkern im Arts Centre ansehen. Im Skyline Queenstown Kiwi Haka kann man sich die Geschichten, die Traditionen und die Kultur der Maoris in beeindruckenden Tanz und Gesangs Shows näherbringen lassen. Ein Muss für jeden Besucher Neuseelands! Wenn man schwindelfrei ist, kann man dorthin mit der Seilbahn fahren.