Finnland: Wohnmobil mieten

Unsere Stationen in Skandinavien

Karte der Wohnmobilvermietstationen in Skandinavien Stavanger Stockholm Oslo Trondheim Helsinki Rovaniemi Stockholm

Helsinki ist der ideale Ausgangspunkt für eine Reise durch die Seenlandschaft Finnlands. Mit Ihrem Wohnmobil sind Sie flexibel und können jederzeit Pausen einlegen an den schönsten der tausend Seen.
Erleben Sie die Festspiele von Savonlinna im Sommer.
Vergessen Sie die Alandinseln nicht - ihr Zauber wird Sie in Bann nehmen. Ab Turku ist das am einfachsten möglich.
Den Norden erlebt man am besten ab Rovaniemi. Der Inarisee und das Nordkap sind nicht mehr weit

Online Preisvergleich über alle Ziele möglich.


HELSINKI (Touring Cars)

Der Vermieter Touring Cars befindet sich direkt in der Nähe des Flughafens Vantaa. Fluggesellschaften wie Lufthansa, SAS, Germanwings, AUA oder Swiss landen hier in Finnland. Der Transfer ist im Reisepreis inklusive.

Wohnmobile HELSINKI

Camper in TURKU (Nähe Aland-Inseln)

Wohnmobile in ROVANIEMI am Polarkreis

Finnland (McRent)

Gute und günstige Wohnmobile bietet McRent für Finnland an. Das Land der 1000 Seen läßt sich sehr gut mit dem Wohnmobil bereisen. Von Helsinki bis nach Rovaniemi im Norden.

Wohnmobile Finnland HELSINKI

Lappland im Wohnmobil ab ROVANIEMI


Abenteuer Finnland mit dem Wohnmobil

Finnland steckt touristisch noch etwas im Dornröschenschlaf, wobei dieses Land im Norden Europas einfach viel zu bieten hat. Die Seenlandschaft im Süden, die bezaubernden Aland-Inseln oder Savonlinna mit der prächtigen Burg sind nur einige Höhepunkte.
Rovaniemi
am Polarkreis ist ein guter Ausgangspunkt für Reisen in den Norden des Landes, ans Nordkap oder zu den Lofoten (Norwegen).
Rentier müssen Sie auch mal im Restaurant probieren - mit Kartoffelpüree und Preiselbeeren - köstlich.
Im September ist die Laubverfärbung sensationell.
Übrigens gibt es in Finnland keine Mautgebühren.


Mücken

Selbstverständlich gibt es in Finnland Mücken. Das Problem besteht aber überall in Europa an Gewässern. Als das Land der tausend Seen hat Finnland natürlich mehr darunter zu leiden, und angeblich soll es in Lappland am schlimmsten mit der Mückenplage sein. Ich war im September da und habe mehr Rentiere als Mücken gesehen. Den Plagegeistern ist es dann einfach schon zu kalt. Ich fand die Jahreszeit herrlich. Das Laub verfärbte sich täglich ein Stück weiter, und so hatten wir Indian Summer in Lappland.


Jedermannsrecht in Skandinavien

Wildes Campen hat man auch in Finnland nicht so gerne. Aber das Jedermannsrecht erlaubt freies Stehen auf öffentlichen Plätzen oder in der Natur, solange man sich nicht ausbreitet oder den Nachbarn stört. Übernachten auf privatem Gelände ist auch möglich, solange man den Eigentümer fragt.