Etamp: Wohnmobile mieten

Seit einiger Zeit arbeiten wir mit dem Vermieter Etamp für das Baltikum zusammen. Gegründet wurde das kleine Familienunternehmen von Aleksandr Nikolajev mit Sitz in der Stadt Tallinn in Estland. Die Fahrzeuge sind in einem sehr guten Zustand und man kann problemlos die baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen bereisen – gerade für Anfänger sind diese Reiseländer sehr gut geeignet


Etamp kennen wir auch aus eigener Erfahrung. Eine wunderschöne Tour haben wir durch Estland, Lettland und Litauen mit dem Wohnmobil gemacht.

Reisen von Natalie Bremke


Übernahme & Rückgabe

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag von 10:30-19:00 Uhr
Samstag von 11:00-17:00 Uhr

Abgabe bis spätestens 13.00

Sonntags normalerweise geschlossen, gegen einen Aufpreis ist es jedoch möglich, das Fahrzeug anzunehmen und abzugeben. 

Transfers: Abholung 11:30 - 18:00, spätester Rücktransfer 13:00

Zuschlag: Außerhalb dieser Zeiten 27€/Stunde


Etamp von A - Z

Alter der Fahrzeuge: Die Fahrzeuge sind um die 2 Jahre alt. 

Auslandsfahrten: Litauen, Lettland, Finnland (nur mit der Fähre), sowie Norwegen und alle EU-Länder erlaubt. Die Ukraine, Weißrussland, Moldavien und Türkei sind verboten. 

Aktuell ist Russland gegen Aufpreis erlaubt. 

Automatik: Schaltgetriebe, ganz vereinzelt Automatik. 

Bereitstellung: Außenreinigung, detaillierte Fahrzeugeinweisung, Kartenmaterial, Gas, Toilettenchemie, Transfers

Benzin: Alle Fahrzeuge sind Dieselfahrzeuge. Sie erhalten den Wagen aufgetankt und geben ihn auch so wieder ab. 

Bettset: Das Bettset besteht aus Kissen, Kissenbezug, Decke, Deckenbezug, Laken, großes Handtuch und kleines Handtuch. Man kann es für 50 € pro Person hinzubuchen. 

Campingbroschüre: Eine Campingkarte liegt an der Station aus. 

Campingset: Campingstühle und -tisch. Diese kann man hinzubuchen: Für 4 Personen = 50 €; für 6 Personen = 75 €

Dokumente: Führerschein und Personalausweis/Reisepass müssen bei der Übergabe im Original vorliegen. Um den Übergabevorgang zu vereinfachen, meldet sich der Vermieter circa eine Woche vor Annahme und fragt nach Kopien der Dokumente.  

Dusche/WC: Alle Wohnmobile haben eine Toilette und eine Dusche mit Waschbecken. Für die Toilette gibt es keinen Tank, sondern eine Kassette, die man mühelos entfernen kann.

Einweggebühren: Kosten 180 €. Abgabestationen sind Tallinn und Riga. Die Abgabestation in Riga ist das Best Western Hotel Mara, zwischen Flughafen und Innenstadt.

Endreinigung: Abgabe besenrein, sonst 90 € für die Innenreinigung. Wasser- und Abwassertank müssen geleert sein, die Toilettenkassette ebenfalls geleert und durchgespült.

Führerschein: Mindestalter 23 Jahre, davon mind. 2 Jahre Führerscheinbesitz. Alle Fahrzeuge sind bis 3,5 t zugelassen.

Gas: Im Fahrzeug sind immer zwei Gasflaschen, davon ist immer eine voll. Die Faustregel ist eine Flasche Gas pro Woche.

Grillset: Gasgrill für 40 € hinzubuchbar.

Haustiere: Auch kleinere Hunde auf Anfrage erlaubt, die Reinigungsgebühr beträgt 90 €.

Heizung: Alle Fahrzeuge haben eine Gasheizung. Manche Modelle haben zusätzlich eine Dieselstandheizung oder eine 220V-Stromheizung.

Kaution: In Höhe des Selbstbehalts, also 1.200 €. Die Kaution kann nur mit Kreditkarte (VISA oder Mastercard) hinterlegt werden. Der Betrag wird bei Ankunft geblockt und nicht abgebucht. Sie können in der Zeit jedoch nicht über den Betrag verfügen!

Kilometer: Unbegrenzte Freikilometer

Küchenausstattung: Töpfe, Pfanne, Wasserkocher, Geschirr, Besteck, Nudelsieb, Becher, Flaschenöffner (Geschirr, Becher und Gläser sind aus Melamin). Sind im Bettset enthalten oder können separat für 80 € hinzugebucht werden. 

Navigationsgerät: Wird nicht angeboten. 

Rauchen: Nicht erlaubt.

Toilettenchemie: Im Regelfall reicht die Toilettenchemie bis ca. 3 Wochen.

Transfer: Der Transfer von Hotel oder Flughafen ist in den Bereitstellungsgebühren inklusive. 

Übernahme und Abgabe: Mo - Fr 10:30-19:00 Uhr, Sa 11:00-17:00 Uhr, So geschlossen. 

Außerhalb der Zeiten 27 €/Stunde. Gebühr für Abholung/Rückgabe Sonntag: 100 €

Versicherung: Im Mietpreis enthalten, Selbstbeteiligung 1.200 € pro Schadensfall. Reduzierung möglich (siehe Preisrechner).

Winterfahrten: Die Fahrzeuge verfügen nicht über einen doppelten Boden zur Wärmeisolierung. In der Winterzeit ist der Mieter für die Wasserversorgung selbst verantwortlich. Schäden auf Grund von kalter Witterung werden nicht übernommen.