Inverness: Wohnmobile am Loch Ness

Schottlandfans lieben den rauen und gleichzeitig lieblichen Norden Schottlands. Nicht nur das Loch Ness, sondern auch andere Highlights erwarten Sie in den Highlands. Ein perfektes Ziel für Reisen mit dem Wohnmobil.

Wohnmobile ab Inverness

Bitte wählen Sie Ihre Fahrzeugkategorie

Familienwohnmobil für 4 Personen (mit Du/WC)
Delta (motorhome) ab EUR 110,-
Empfohlen für: 4 Erwachsene, 0 Kinder

Inverness - die Hauptstadt der Highlands

Inverness ist die nördlichste Stadt im Vereinigten Königreich. Sie liegt direkt an der Mündung des Flusses Ness in den Moray Firth. Hier regierte im 11. Jhdt. der berühmte schottische König Macbeth - nicht nur Shakespeare-Fans ein Begriff.

Wer seine Reise in den schottischen Norden dort beginnt, sollte auf jeden Fall Inverness Castle einen Besuch abstatten, einer Burg aus dem 19. Jhdt., die malerisch auf einer Klippe oberhalb des Flusses Ness liegt. Sehenswert ist auch die 1870 erbaute, zentral gelegene und architektonisch interessant gestaltete Markthalle Victorian Market. Hier gibt es außer Lebensmitteln und Kleidung einiges an Kunsthandwerk zu sehen.
Im Eden Court Theatre findet der kulturell Interessierte nicht nur Schauspielstätten, sondern ebenfalls Kinos, und man kann Livekonzerte erleben. Bars und Cafés runden das Ganze kulinarisch ab.

Rund um Inverness verstreut liegen eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, wie z.B. in südlicher Richtung am Loch Ness Urquhart Castle, eine Burgruine aus dem frühen 16. Jhdt.

Cawdor Castle liegt bereits richtig in den Highlands in östlicher Richtung. Die Anlage ist absolut lohnenswert: Es erwartet Sie ein uriges schottisches Schloss, umgeben von prachtvollen Gärten und einem wilden Park.

Chanonry Point liegt westlich, und zwar auf der Spitze einer Landzunge der Halbinsel Black Isle. Hier steht ein Leuchtturm, aber das Wichtigste: Bei Niedrigwasser kann man hier hervorragend Delfine beobachten.

Geschichtsfans kommen auf dem Culloden Battlefield auf ihre Kosten. Hier wird anschaulich an die Schlacht von Culloden erinnert, wo 1746 britische Regierungstruppen gegen aufständische Jakobiten kämpften.

Der Vermieter

Alan habe ich auf der größten Touristikmesse CMT in Stuttgart kennengelernt. Der sympathische Schotte hat seit 2013 ein eine kleine, aber feine Flotte am Loch Ness. Familien sind stets willkommen. Natürlich auch Paare und Alleinreisende mit Hund. Ein Betrieb, den ich gerne weiterempfehle.