Heilbronn: Im Wohnmobil am Neckar

Alle Vermieter in Heilbronn im Preisvergleich

Campervan für 2 Personen (mit DU/WC)
Urban Plus
Empfohlen für: 2 Erwachsene, 0 Kinder

Angebote suchen

Heilbronn hat eine sehr schöne Lage am Neckar. Die Stadt bietet zwar keinen ganz besondereren Liebreiz, besticht aber durch die Lage am zauberhaften Neckartal. Bad Rappenau und das pittoreske Bad Wimpfen sind einen Besuch mit dem Wohnmobil wert.

Was darf ich nicht verpassen? - Ausflugstipps

Direkt in Heilbronn, der ehemaligen freien Reichsstadt, steht eines der bedeutendsten Renaissancebauwerke in Deutschland: die Kilianskirche mit dem berühmten spätgotischen Marienaltar aus dem 15. Jhdt.

In westlicher Richtung erstreckt sich das Heilbronner Land. Hier lässt es sich hervorragend wandern, wie z.B. auf dem überwiegend am Neckar verlaufenden Württembergischen Weinwanderweg. Man kann zwischen verschieden langen Strecken wählen. Eine größere Tour führt ins Zabergäu und am Naturpark Stromberg-Heuchelberg vorbei. Bekannte Weinorte für die Einkehr und Verkostung sind Haberschlacht und Brackenheim.

Erwähnt werden sollte auch Eppingen, ein hübsches Städtchen mit vielen malerischen Fachwerkhäusern. Die Große Kreisstadt liegt genau zwischen Schwarzwald und Odenwald und ist ab Heilbronn in einer knappen halben Stunde erreicht.

In südöstlicher Richtung geht es zum Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mit seinen vielfältigen Wandermöglichkeiten verschiedenster Schwierigkeitsgrade. Die Wege führen an plätschernden Bächen vorbei oder durch enge Schluchten sowie besonderen Attraktionen wie der Gallengrotte bei Kaisersbach oder dem Wasserfall Forellensprung bei Welzheim.
Ein beliebtes Ziel ist auch die mittelalterliche Burgruine Löwenstein mit Grillplatz im Hof.