Teneriffa: Wohnmobile auf den Kanaren mieten

Alle Vermieter auf Teneriffa im Preisvergleich

Campervan kompakt (ohne DU/WC)
Urban Standard
Empfohlen für: 2 Erwachsene, 2 Kinder

Angebote suchen


Mit dem Wohnmobil die Kanarischen Inseln kennenlernen. Auf Teneriffa, der größten der Vulkaninselgruppe, kann man inzwischen ein Wohnmobil mieten.
Ganz easy gelangt man dan mit der Fähre auch auf die anderen Inseln: Gran Canaria - Dünen und traumhafte Strände, La Gomera - Wildheit und einzigartiges Wanderparadies, La Palma - die Schöne mit den idealen Bedingungen, um einen fantastischen Sternenhimmel zu erleben, und schließlich El Hierro - Quell der Ruhe und Einsamkeit.

Welche Insel bietet was? Die kanarischen Inseln mit dem Wohnmobil


~ TENERIFFA

Sie ist die größte der insgesamt sieben Kanarischen Inseln, die geologisch zwar zu Afrika gehören, politisch jedoch zu Spanien. Die lebhafte Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife liegt im Nordosten direkt am Meer. Beliebt ist der 1,5 km lange Sandstrand Playa de Las Teresitas. Hier wurde extra weißer Sand aus der Sahara aufgeschüttet. Die schön gestaltete Altstadt bietet eine Fußgängerzone mit netten Geschäften sowie vielen Cafés und Restaurants. Das Palmetum beherbergt mit über 400 Arten die größte Palmensammlung Europas. Es liegt auf einer Anhöhe, von der man wunderbar auf die Stadt und den Atlantik schauen kann.
Inmitten der Insel liegt der Vulkan Pico del Teide. Der Gipfel befindet sich in 3715 Metern Höhe, und damit ist der Teide der höchste Berg in ganz Spanien. Eine Seilbahn führt hinauf - sofern der Wind es zulässt. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Blick auf die eigentümlich wirkenden Mondlandschaft.


~ GRAN CANARIA

Wohnmobilisten mögen die quirlige Insel oft nicht so gerne, obwohl sie im Landesinneren eine Menge zu bieten hat. Playa del Ingles sollte man vielleicht wirklich meiden.
Die Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria bietet eine wunderbar lange Promenade mit vielen Bars und Restaurants. Wer frischen Fisch mag, kommt hier auf seine Kosten. Ein must see der Hauptstadt ist die fünfschiffige Catedral de Santa Ana, im 15. Jhdt. begonnen und erst zu Beginn des 19. Jhdts. vollendet. Neben einem barocken Hochaltar hängen hier auch Werke kanarischer Künstler.


~ LA PALMA und ~  LA GOMERA - zwei schöne Inseln, die hervorragend zum Wandern geeignet sind.


~  EL HIERRO - Wer war schon da? Fast niemand. Mit der Fähre ein wahres Juwel unter den Kanaren.

Die Fährgesellschaften TRASMEDITERRANEA oder ARMAS bringen Sie fast überall hin.