Boston: Wohnmobile zum Indian Summer

Die Neuenglandstaaten im Osten der USA lassen sich hervorragend ab Boston bereisen. Die pittoresken Küstenorte mit ihren Lobsterküchen sind perfekt für einen Urlaub im Wohnmobil. Achtung! Hummerscheren gehören nicht zur Standardausrüstung des Wohnmobils. Im Herbst ist Indian Summer angesagt.

Indian Summer in Neuengland

Tipp: Die Flüge und das Wohnmobil ab Montreal sind häufig viel günstiger im September oder Oktober als Boston!


Wichtig für den Preisvergleich:

Haben Sie folgende Kosten in Ihrer Gesamtkalkulation berücksichtigt?

  • Bereitstellungsgebühr
  • Camping Set (pro Person)
  • Camping Set (pro Auto)
  • Kilometer-/Meilenangabe

Tipp: Geben Sie für die USA mindestens 100 Meilen (ca. 160 km) pro Tag an.



Cruise America bietet günstige und zweckmäßige Wohnmobile in Boston an.

Cruise America

Tourenvorschlag Neuengland


Flug mit Lufthansa nach Boston

Lufthansa fliegt von Frankfurt nach Boston mit einer Boeing 747. Viele Anschlussflüge ab Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Flug mit LUFTHANSA

Flugpreisanfrage

Flug mit Icelandair

Icelandair fliegt ganzjärig nach Boston und ist eine gute Möglichkeit für Fluggäste aus Frankfurt, München, Hamburg und Zürich. Umsteigeflughafen ist das beschauliche Keflavik in Island.

Flug mit ICELANDAIR


Günstige Flüge mit WOW-Air

ab Stuttgart, Düsseldorf, Berlin Schönefeld und Zürich

WOW-Air ist noch relativ neu. Die innovative Fluggesellschaft hat schon einen positiven Bericht im Stern (oder war´s der Spiegel) und hat schon Auszeichnungen in Island bekommen. Die Flugpreise in die USA sind gut, jedoch muss Gepäck extra bezahlt werden. Umgestiegen wird in Keflavik/Island.


Boston, Hauptstadt von Massachusetts, reiche Kulturmetropole und Ort der legendären 'Boston Tea Party' 1773, eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt, um mit dem Wohnmobil durch die Neuenglandstaaten zu reisen.

Der einzige Nationalpark in ganz Neuengland liegt in nördlicher Richtung in Maine, und dort überwiegend auf Mount Desert Island im Hancock County. Seine raue Landschaft mit der charakteristischen zerklüfteten Felsküste machen den Acacdia NP ihn zu einem der beliebtesten Nationalparks der USA.

Auch die restlichen Neuenglandstaaten Vermont (VT), New Hampshire (NH) sowie Rhode Island (RI) lassen sich aufgrund der zentralen Lage von Boston aus gut mit dem Camper erreichen. Hier hat man genügend Auswahl an geschichtsträchtigen Orten, wie z.B. dem Saint Gaudens National Historical Side (NH) oder dem Marsh-Billings-Rockefeller-National-Historical Park (VT).

Der Indian Summer, auch Foliage genannt, in dem sich das Laub der Bäüme in gelb, orange und blutrot färbt, ist natürlich am besten ab Boston zu erreichen. Preislich interessant könnten jedoch auch Toronto oder Montreal sein. Machen Sie doch mal Leaf Peeping!

Zu den Niagarafällen kommen Sie gut von Boston oder New York, von Toronto ist es nur ein Katzensprung.

Hummer ist der beste Koch! Den Lobster der USA gibt es überall in den Neuenglandstaaten, nicht nur in Boston. Ich habe ihn sogar bei McDonalds gesehen. Gegessen habe ich ihn nicht, das wäre Frevel gewesen!


Mit dem Wohnmobil in Boston parken

Wo kann man mit einem Reisemobil in Boston parken? In den USA haben sich immer mehr RV Parks durchgesetzt, was so ungefähr unseren Wohnmobilstellplätzen entspricht. Letztendlich ist es Parkplatz für Camper, teilweise mit Stromanmschluss oder Ver- und Entsorgung (Full Hook-up ).

Boston - die Stadt der Tea Party

Die meisten historischen Monumente liegen entlang des Freedom Trails, einem rot markierten Wanderpfad durch die Stadt. Entspanntes Shoppen und leckere Imbissbuden gibt es in der Faneuil Hall, einer Handvoll alter Markthallen. Sehr beliebt bei Kunstliebhabern ist das Museum of Fine Arts. Ein anschließendes Nickerchen im Public Garden oder im Boston Common rundet den Tag ab. Technikinteressierte finden im Museum of Science Abwechslung, die USS Constitution bringt Sie in die Zeit der alten Clipper zur See. Kinder haben ihren Spaß im Aquarium und für Sportfans ist der Besuch des Fenway Park der Red Sox ein Muss.