Barcelona: Wohnmobile & Camper

Ab Barcelona ist die quirlige Costa Brava nicht mehr weit, die Strände von Lloret de Mar (wer's mag) und Torremolinos in unmittelbarer Umgebung. Aber auch das idyllische Ebrodelta mit den vielen Mündungskanälen ist nicht weit. Die Pyrenäen mit den einzigartigen Klöstern sind einen eigenen Besuch wert. Im Wohnmobil sind alle Varianten möglich.

Wohnmobile in Barcelona mieten (McRent)

Bitte wählen Sie Ihre Fahrzeugkategorie

Campervan kompakt (ohne Du/WC)
Yankee (Urban Standard) ab EUR 80,-
Empfohlen für: 2 Erwachsene, 2 Kinder

Tipp: Im Wohnmobil zum Ebrodelta

Eine wunderschöne Tour mit dem Campingbus oder dem Wohnmobil führt von Barcelona ins Ebrodelta. Der Fluss hat eine einzigartige Landschaft geformt, die in Europa ihresgleichen sucht. Schöne Städtchen mit pittoresken Altstädten laden zum Bummeln ein. Campingplätze und Stellplätze für Wohnmobile gibt es genügend. Die Vogelwelt ist einzigartig und sollte nicht verpasst werden.

Ein Besuch in Barcelona

Die Hauptstadt von Katalonien zählt zu den interessantesten Metropolen Europas. Sie ist berühmt für ihre Kunstwerke und phantasievolle Architektur und eng mit dem Namen Antoni Gaudí verknüpft. Dieser drückte Barcelona seinen unvergleichlichen Stempel auf, in dem er vor rund 100 Jahren z.B. den Park Güell erschuf, eine über 17 Hektar umfassende Gartenanlage mit Skulpturen, mosaikverzierten Treppen und Gebäuden sowie einem schönen Panoramablick auf die Stadt.
Unbedingt besuchen sollten Sie auch seine bislang noch unvollendete Basilika Sagrada Família. Gaudí hatte den Bau im Jahr 1882 in Angriff genommen, doch er konnte zu seinen Lebzeiten nicht mehr fertiggestellt werden. Noch gehören die Baukräne zum typischen Erscheinungsbild, aber die Planung geht dahin, dass zum 100. Todestag des Künstlers im Jahr 2026 auch dieses dekorative Bauwerk seine Vollendung erlebt.
Ein weiteres Highlight und Meisterwerk Gaudís ist die Casa Milá, ein Büro- und Wohnhaus im katalanischen Jugendstil mit seiner unverwechselbaren Fassade in Steinbruchoptik.
Nicht fehlen sollte schließlich ein Bummel auf Barcelonas berühmtestem Boulevard La Rambla, der die Plaça de Catalunya mit dem Alten Hafen verbindet. Auf 1,2 km tummeln sich Blumenhändler und Straßenkünstler, das Ganze ist von üppigen Platanen begrünt, es gibt Brunnen und prächtige Bauwerke zu bestaunen, und natürlich jede Menge Cafés und Restaurants.