Glasgow: Campingbusse & Campervans

Campingbusse Glasgow

Die Campingbusse ab Glasgow bieten eine günstige und schnelle Möglichkeit, an die Westküste der Highlands zu kommen. Mit den kleinen und wendigen Campingbussen ist man schnell vertraut.


Campingbusse Glasgow

Bitte wählen Sie Ihre Fahrzeugkategorie

Campervan kompakt für 2 Personen (ohne DU/WC)
Yankee (Roadie) ab EUR 55,-
Empfohlen für: 2 Erwachsene, 0 Kinder

Glasgow – Schottlands Kulturmetropole

Glasgow ist Schottlands größte Stadt und mit rund 600.000 Einwohnern größer als die Hauptstadt Edinburgh. Sie besitzt vier Universitäten, zahlreiche Museen, deren Eintritt meistens kostenlos ist, war 1990 Kulturhauptstadt, 1999 „Stadt der Architektur und des Designs“ und 2003 sogar Sporthauptstadt. Noch mehr Superlativen gewünscht? Sie ist drittgrößte Stadt Großbritanniens, besitzt die drittälteste U-Bahn der Welt (!) und ist nach London die beliebteste Shoppingmetropole Englands.

Bereits in ihrem Namen trägt sie den Wohlfühlfaktor: Glasgow bedeutet grob übersetzt „grünes Tal“. Entsprechend ist Glasgow führend mit seinen vielen öffentlichen Stadtparks und Grünflächen, wie z.B. Glasgow green, dem ältesten Stadtpark aus dem 15. Jh., oder dem Kelvingrove Park, der mit Flüsschen und Springbrunnen eingebettet zwischen Universität und Kelvingrove Museum liegt. Das Kelvingrove Art Gallery and Museum, wie es vollständig heißt, ist übrigens Glasgows größtes Museum. Es verfügt über eine Kunstgalerie und besitzt eine der größten städtischen Kunstkollektionen Europas.

Sehr zentral liegen die Botanical Gardens. Hier gibt es neben über 12.000 Pflanzenarten eines der größten kuppelförmigen Glasgewächshäuser Großbritanniens zu bewundern. Man kann hier wunderbar am Fluss Kelvin entlangspazieren oder eines der dort stattfindenden Festivals besuchen. - Kein Park hingegen ist der Celtic Park, das berühmte Fußballstadion von Celtic Glasgow. Interessierte können eine Führung buchen.

Ein absolutes Muss und das viktorianische Zentrum der Stadt ist der George Square, zentral gelegener Platz mit Rathaus und den Statuen der schottischen Granden Robert Burns, James Watt, Sir Walter Scott oder Queen Victoria. Praktisch daneben befindet sich der Hauptbahnhof, und hier halten auch alle Sightseeing- und Flughafenbusse.

Nicht verpassen sollten Sie ein Meisterwerk der schottischen Gotik und eines der schönsten Bauwerke des Landes: die Kathedrale von Glasgow, auch als St. Mungo‘s Cathedral oder High Kirk of Glasgow bekannt. Die 27 Kirchenfenster stammen zum Teil noch aus dem 13. Jh. und faszinieren durch ihr facettenreiches Lichtspiel.

Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, empfiehlt sich das Riverside Museum of transport and technology. Hier sind Fahrzeuge aller Art ausgestellt, die mit Transport und Fortbewegung zu tun haben, d.h. Kutschen, Lokomotiven, Motorräder, historische Autos oder sogar Segelschiffe. Eintritt gratis.

Mindestens genauso spannend ist ein Besuch des Glasgow Science Centres, eines Wissenschafts- und Technologiemuseums, das über viele interaktive Angebote, ein Planetarium und natürlich auch ein Café verfügt. Hauptattraktion ist der Glasgow Tower, ein freistehender Turm, der mit seinen 127 Metern nicht nur das höchste Gebäude Schottlands ist, sondern der sich aufgrund seiner speziellen Konstruktion um 360° drehen kann und damit den Guinness-Weltrekord für die höchste frei drehbare Struktur hält. Der Panoramablick ist fantastisch.

Wenn es Ihnen übrigens nur ums Panorama geht, dann sei Ihnen das Lighthouse empfohlen, ein Geschäftsgebäude und Museum im Jugendstil mit Turm und schönem Aussichtsrestaurant.