Kanada: Wohnmobile günstig mieten

TorontoMontrealHalifaxSaint JohnsCalgaryVanouverWhitehorse

 

Im Wohnmobil durch Kanada fahren. Traumhafte Nationalparks! Teilen Sie die Einsamkeit mit Lachsen, Elchen und Bären im Banffoder Jasper Nationalpark. Der Traumurlaub im Camper. Tipp aus Erfahrung: Buchen Sie erst nach einem detaillierten Preisvergleich.

Hier unsere Angebote:


Yukon (Kanada Nordwest)

Truck-Camper und Wohnmobile in Yukon. Die Fahrzeuge können ab Whitehorse in der Nähe zu Alaska gemietet werden. Stationen von Go North und Fraserway.

Wohnmobile WHITEHORSE


Vancouver (Kanada West)

Vancouver ist das Haupteingangstor für West-Kanada. Vancouver Island erreicht man am besten mit der Fähre. Günstige Lage auch zu Seattle

Wohnmobile VANCOUVER


Calgary & Edmonton (Alberta)

Ab Calgary kann man sehr gut den Jasper und den Banff Nationalpark mit dem Wohnmobil erkunden. In den Rocky Mountains gibt es viele schöne Campingplätze.

Wohnmobil CALGARY


Toronto (Kanada Ost)

Von Toronto aus mit dem Wohnmobil durch den Osten Kanadas. Eine Route sollte unbedingt die Niagara-Fälle mit einschließen.

Wohnmobil TORONTO


Montreal (Quebec)

Montreal befindet sich im Osten Kanadas in der Provinz Quebec, nicht weit vom Sankt-Lorenz-Strom. Ganz nah liegt auch der Nordosten der USA, die Neuenglandstaaten, berühmt für den Indian Summer.

Wohnmobile MONTREAL


Halifax (Nova Scotia)

In Neuschottland gibt es viele Campingplätze und RV Parks in Meeresnähe. Kaufen Sie sich doch einen Lobster (Hummer) und kochen ihn im Wohnmobil.

Wohnmobile HALIFAX


Saint John's in Neufundland

Saint John's in Neufundland ist der Ausgangspunkt für Touren durch die Insel.

Wohnmobile NEUFUNDLAND


Im Wohnmobil durch Kanada

Kanada ist ein El Dorado für Wohnmobilfans. Es ist das zweitgrößte Land der Erde und umfasst eine Fläche von beinahe 10 Millionen km²! Hier kann man ohne Schwierigkeiten mehrere Wochen 'on the road' verbringen und das wunderbare Gefühl von Freiheit besonders intensiv erleben. Genießen Sie den Zauber der Einsamkeit, oder teilen Sie diese mit Elch, Bär und Murmeltier. Der beste Ort dafür sind die herrlichen Nationalparks, von denen es sowohl an der Ostküste als auch im Westen des Landes insgesamt 44 Stück zu entdecken gibt. Um dorthin zu gelangen und sich dann auch problemlos darin fortbewegen zu können, benötigt man in jedem Fall einen fahrbaren Untersatz, da es in der Regel keinerlei Busse gibt. Ideal ist hierfür ein "Motorhome", ersatzweise ein Mietwagen. 

Die beste Reisezeit für Hummer in Neuschottland, die Niagarafälle bei Toronto oder die berühmten Nationalparks Banff und Jasper ist die Spanne zwischen Ende Juni und Ende August. Zwar machen dann auch die Kanadier selbst Ferien, aber im Mai oder im Spätsommer ist es oft eher regnerisch und die Tage kürzer. Vorteil: Sowohl an den Stationen als auch auf den Straßen ist weniger los.

Als eine der schönsten, wenn nicht sogar die schönste Jahreszeit, gilt der Zeitraum von Ende September bis Mitte Oktober. Dann ist "Fall Foliage", die Zeit der Herbstlaubfärbung. Alle Bäume leuchten in gelb, orange, rot und grün um die Wette, wie man es z.B. in Ontario und in der nordöstlichen Hälfte Nordamerikas besonders beeindruckend erleben kann. Zu diesem Naturschauspiel reisen in jedem Jahr nicht nur viele Touristen nach Kanada und in die Neuenglandstaaten der USA, auch die Einheimischen lassen sich diesen optischen Leckerbissen nicht entgehen und planen an den Wochenenden entsprechende Ausflüge ein. Tipps und Informationen zum "Indian Summer", wie man diese Zeit des Blätterverfärbens auch nennt, und an welchen Ort man genau fahren muss, um den farblichen Höhepunkt an diesem Tag bestaunen zu können, veröffentlicht die New York Times täglich auf ihrer Wetterseite.


Gewusst wie: Tipp, wo Sie richtig Geld sparen können

Warum nicht besser nach Seattle reisen, wenn die Flüge nach Vancouver mal wieder zu teuer sind? Warum nicht während des Indian Summers ab Montreal mieten statt ab Boston? Die Laubverfärbung ist auch noch in Toronto ein Spektakel. Machen Sie einen Preisvergleich!


Gebraucht kaufen statt mieten?

Bei den Preisen in der Hochsaison oder bei längeren Aufenthalten kommt der ein oder andere schon mal auf die Idee, einen gebrauchten Camper in Kanada zu kaufen statt zu mieten. Die Kosten können bei sehr langen Reisen tatsächlich günstiger erscheinen, aber wer will schon die Zeit des Aussuchens oder des Verkaufs mit einberechnen? Wer trägt das Risiko, und wie kann man sich versichern? Was passiert bei einem Unfall? Wie kann ich das Wohnmobil wieder verkaufen? Tipp: Die Erfahrung hat gezeigt, dass bei Fahrten bis zu zwei Monaten eine Miete günstiger ist als ein Kauf - vom Service bei Übernahme und Abgabe ganz zu schweigen.


Welchen Führerschein benötigt man?

Die Debatte um den Führerschein scheint kein Ende zu nehmen. Unsere Kunden sind verunsichert. Der Internationale Führerschein ist empfehlenswert.

Näheres dazu hier:

Führerschein Kanada


Wohnmobil Preisvergleich

Was kostet ein Wohnmobil in Kanada? Wichtig sind die gefahrenen Kilometer oder Meilen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine frühzeitige Planung wichtig ist, um die Kosten in den Griff zu bekommen.

Tipp: Vergleichen Sie auch die Leistung! Ein Wohnmobil vom Vermieter Fraserway ist immer günstiger als von Four Seasons. Nachdem die Fahrzeuge die ersten Jahre bei Fraserway gelaufen sind, kommen sie in die Flotte von Four Seasons.