Kroatien: Wohnmobile mieten - große Auswahl

Alle Vermieter im Preisvergleich

Wohnmobile in KROATIEN

Die Fahrzeuge von McRent eignen sich hervorragend für eine Reise durch Kroatien. Die Vermieter McRent und Touring Cars bieten teilweise auch Oneway-Mieten an. Viele Extras sind schon inklusive. Bei McRent ist sogar eine Gasflasche und Toilettenchemie dabei.


Welche besonderen Highlights gibt es?

Für die Reise durch Kroatien mit einem Wohnmobil empfiehlt sich als Ausgangspunkt Zagreb. Unser Tipp: Auf dem Weg zur Küste lohnt der Umweg über die Plitvicer Seen oder die Krka Wasserfälle. Es gibt viele Campingplätze und viele verborgene Ecken. Campingplätze am Meer sollte man für die Hauptsaison frühzeitig buchen.


Was schaue ich mir in Kroatien an?


- Zagreb

Ein guter Ausgangspunkt für eine Stadtbesichtigung ist der Ban-Jelacic-Platz, der schon seit dem 17. Jh. als Marktplatz existiert und zentraler Treffpunkt für die Zagreber Bevölkerung ist. Er verbindet die Unterstadt mit der Oberstadt und spiegelt mit seinen verschiedenen Architekturstilen die Epoche der österreich-ungarischen Geschichte wider. Hier finden sich Bauwerke im Stil des Klassizismus, der Wiener Sezession und der Moderne. Eine Reiterstatue erinnert an den Volkshelden und Namensgeber des Platzes Josip Jelacic, seines Zeichens Feldherr und Stellvertreter der Habsburger in Kroatien, der im 19. Jh. gegen Ungarn kämpfte, um für seine Landsleute mehr Autonomie zu erstreiten.
Ein Wahrzeichen Zagrebs ist die in der Oberstadt gelegene Kathedrale Mariahimmelfahrt oder Marienkathedrale, deren beiden neugotischen Türme zu den höchsten Gebäuden in ganz Kroatien zählen. Direkt daneben befindet sich die Erzbischöfliche Residenz. Westlich der Kathedrale liegt der Gemüsemarkt Dolac. Mit den bunten Früchten und den vielen roten Sonnenschirmen ein schöner Blickfang.
In Zagreb gibt es sehr viele Museen, darunter das originelle Museum der zerbrochenen Beziehungen, das 2011 sogar zum 'Europäischen Museum des Jahres' gekürt wurde.
Eine grüne Oase zum Entspannen ist der zu den ältesten öffentlichen Parkanlagen in ganz Europa zählende Maksimir-Park im gleichnamigen Stadtteil in nordöstlicher Richtung. Hier befindet sich auch der Zoo Zagreb mit einem Bestand von über 2000 Tieren aus aller Welt.

Die Hauptstadt Zagreb ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Rundreise mit dem Wohnmobil. Von hier aus geht es am besten zuerst an die Küste nach Rijeka. Von dort aus besteht die Möglichkeit, entweder nordwestlich auf die Halbinsel Istrien zu fahren oder die entgegengesetzte Richtung einzuschlagen und an der Adria entlang in Richtung Süden in die Region Dalmatien zu reisen.


- Istrien

Die Halbinsel Istrien gehört zu 89% zu Kroatien - der restliche Teil liegt schon in Slowenien. Es gibt hier nicht nur wunderbare Strände und Küsten, sondern auch alte römische und venezianische Städte zu besichtigen, wie z.B. Pula. Das Wahrzeichen von Pula ist ein sehr gut erhaltenes römisches Amphitheater. Die Fassade, die aus dem 1. Jh. (!) stammt, ist praktisch noch original erhalten. Das Bauwerk ist nicht nur ein imposanter Blickfang, es wird bis heute kulturell genutzt und hat eine ausgezeichnete Akustik. Größen wie Sting, Luciano Pavarotti, Anastacia und viele weitere berühmte Musiker*innen aus allen Sparten sind hier schon aufgetreten.
Weiter nördlich, in der malerischen Hafenstadt Porec, steht eines der bedeutendsten Sakralbauten des Landes, die Euphrasius-Basilika aus dem 6. Jh. Sie ist ein wichtiges Zeugnis spätantiker und frühbyzantinischer Baukunst im gesamten Adriaraum und gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Zwischen Porec und Pula liegt die Hafenstadt Rovinj mit einer geradezu märchenhaften mittelalterlichen Altstadt. Als Orientierung dienen der Marktplatz und die von überall gut sichtbare venezianische Kirche der Heiligen Euphemia aus dem 18. Jh. Lohnend ist die Besteigung des 60 m hohen Glockenturms. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick über die gesamte Altstadt und auf das blauglitzernde Wasser der Adria. In und um Rovinj gibt es eine ganze Reihe idyllischer Kiesel- oder Steinstrände und mehrere hübsche Campingplätze, von denen die meisten direkt am Meer liegen. Mit etwas Glück sind es dann nur wenige Meter vom Wohnmobil aus direkt ins kühle Nass.
Auch wer mit Vierbeinern Urlaub macht, findet schöne Campingplätze, auf denen Hunde gern gesehen sind, wie z.B. in Novigrad. Der hübsche Ort mit Altstadtmauer aus dem 13. Jh. und zwei runden Renaissancetürmen liegt auf einer Insel, die erst im 18. Jh. mit dem Festland verbunden worden ist.


- Kvarner Bucht

Das Seegebiet der Kvarner Bucht liegt zwischen Istrien und den Inseln Kres und Unije. Die beliebte und größte Insel Krk erreicht man über eine mautpflichtige Bogenbrücke, zu den anderen Inseln muss man die Fähre nehmen.

Die hübsche Hauptstadt Krk auf Krk existiert bereits seit der Römerzeit. Aus dem 2. Jh. stammt ein römisches Mosaik, das sich heute in einem Privathaus befindet und besichtigt werden kann. Vom 12. bis zum 15. Jh. herrschten die Frankopanen, das damals mächtigste Adelsgeschlecht Kroatiens. Aus dieser Epoche stammt als Teil der Stadtbefestigung ein uralter Wachturm, Teile der alten Stadtmauer, drei Stadttore und ein Rundturm mit dem venezianischen Markuslöwen als Wappen. Auf dem Stadtplatz Vela Placa befindet sich ein ebenfalls venezianischen Brunnen. Sehenswert ist außerdem die Kathedrale aus dem 12. Jh. mit einer gotischen Frankopanenkapelle, einer Renaissancekanzel und einem barocken Hochaltar.
 

- Dalmatinische Küste

Zadar oder Split und die Plitvicer Seen sollte man ebenso besucht haben wie die Krka Wasserfälle. Beides ist bekannt durch unzählige Winnetou-Filme mit Pierre Brice und Lex Barker aus den 60er Jahren.


Wie gefährlich ist eine Tour mit dem Wohnmobil durch Kroatien?

Gefährlich?- Nein, warum? Wir werden dies häufiger gefragt, jedoch ist Kroatien mindestens genauso sicher wie jedes andere südeuropäische Land auch. Genießen Sie die schönen Strände mit kristallklarem Wasser in vollen Zügen. Unser Tipp: Wir empfehlen, auf einem Campingplatz zu übernachten und nicht unbedingt frei zu stehen, aber das trifft auf jedes andere südliche Reiseland genauso zu. Eine besondere Kriminalität ist uns nicht bekannt. Das hat die Erfahrung gezeigt.


Welcher Reiseführer?

Wir empfehlen den Reiseführer Kroatien vom Rau-Verlag. Ein Handbuch rund um das Thema Wohnmobil erhalten Sie bei uns zu jeder Buchung gratis.