Havanna – Revolution, Castro und Che Guevara

Kuba hat dem Gast eine Menge zu bieten, auch dem Wohnmobilisten. Die herrlichen Strände beim quirligen Varadero, aber auch die Cayos und die einsamen Strände im Südwesten laden zum Baden ein. Üppige Vegetation mit bizarren Landschaften gibt es in Vinales und Kultur in der Hauptstadt Havanna.

Nicht nur Alt-68er sollten das Revolutionsmuseum sehen, es birgt eine Menge politischer Schätze. Turbulentes Leben findet man natürlich in der pulsierenden Altstadt. Das Castillo de los tres Reyes del Morro gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt. La Cabana ist ebenfalls aus vergangenen Tagen. Das ehemalige Wohnhaus von Ernest Hemingway, “la Finca Vigía”, ist heute ein kleines Museum und gehört unbedingt zum Havanna-Programm dazu.

Unsere Erfahrung

Natalie Bremke schätzt die Sonne, das Meer und das gute Essen in Kuba. Das alles kann man auch mit dem Camper erleben.

Haben Sie Fragen?

Natalie Bremke

Für Sie erreichbar unter: +49 2233 / 92 81 581

Unsere Vermieter

Cuba on the Road – Wohnmobile

Pfiffige Idee eines Italieners. Jeweils 10 Fahrzeuge lässt er pro Lieferung nach Kuba zulassen, um die Kosten zu reduzieren. Die Campingplatzsituation auf Kuba ist nicht berauschend, also werden welche geschaffen. Zugänge zu Strandhotels in Varadero, Stellplätze an beliebten Orten in Kuba und in Nationalparks. Cuba on the Road!

Ihr Urlaubscamper in Havanna

Wo kann ich auf Kuba übernachten?

Mit dem Wohnmobil durch Kuba? Klar, Daiquiri Tours hat die optimale Lösung für Camper. Der Platz für die Nacht kann als Coupon-Heft hinzugebucht werden. Teilweise sind es Campingplätze, manchmal Hotels und an einigen Plätzen sind Landgasthöfe. Auf jeden Fall im gut und sauber! Die Stellplätze sind in Varadero und den Cayos natürlich am Meer, im Valle de Vinales ein schöner Landgasthof. In Maria La Gorda, eingebettet im Nationalpark Peninsula Guanahacabibes, natürlich am feinsten Sandstrand.