Stockholm: Wohnmobile mieten (Touring Cars)

Schweden ist das Land von Astrid Lindgrens 'Pippi Langstrumpf', aber ganz bestimmt nicht nur etwas für Kinder. Auch ABBA kommt von dort, und in Südschweden spielen sämtliche Kriminalromane von Henning Mankell. Das Ziel Stockholm sowie der Götakanal mit den wunderschönen Seen sind ein zauberhaftes Urlaubsziel für Reisen mit dem Wohnmobil.


Wohnmobile ab Stockholm

Bitte wählen Sie Ihre Fahrzeugkategorie

Campervan für 2 Personen (mit DU/WC)
Scout (Van) ab EUR 91,-
Empfohlen für: 2 Erwachsene, 0 Kinder

Ready-To-Go-Package

Das Paket kostet 120 € (pro Person) und beinhaltet folgende Leistungen:

  • Bettset
  • Toilettenchemie
  • Campingset
  • Grillset (Grill, Kohle, Zange & Anzünder)
  • Endreinigung
  • Mückenschutz
  • Regenschutz

Wenn man das Fahrzeug besenrein abgibt und ordentliche Kleidung dabei hat, lohnt sich das Paket normalerweise nicht.


Essential-Package

Das Paket kostet 120 € (einmalig) und beinhaltet folgende Leistungen:

  • Gasflasche
  • Toilettenchemie
  • Zusatzfahrer (1x)

Das Paket lohnt sich, wenn man ohnehin einen Zusatzfahrer buchen will.


Stockholm – das "Venedig des Nordens" und seine Sehenswürdigkeiten

Wieso überhaupt ‚Venedig des Nordens‘? Ganz einfach: Die schwedische Hauptstadt besteht aus 14 Inseln, die untereinander mit über 50 Brücken verbunden sind. Den Ursprungskern Stockholms bildet die auf der Insel Stadsholmen befindliche Altstadt = Gamla stan im Stadtbezirk Södermalm. Hier entstanden im 13. Jahrhundert die ersten Häuser. Wichtig beim Bummel durch Gamla stan ist bequemes Schuhwerk, da hier alles kopfsteingepflastert ist. Dann kann es losgehen zum barocken Königspalast, dem Stockholmer Schloss, mit drei Museen und einer riesigen Bibliothek. Hier werden Führungen angeboten. Sehenswert ist die Nikolaikirche (Storkyrkan) aus dem 13. Jahrhundert, in der man eine mittelalterliche Reiterplastik von Bernd Notke bewundern kann. Sie zeigt den Hl. Georg mit dem Drachen kämpfend. Überall gibt es außerdem nette Geschäfte, liebevoll dekorierte Schaufenster und gemütliche Cafés und Restaurants.

Auf der Insel Djurgården steht das Vasa-Museum, ein Meeresmuseum mit dem berühmten Kriegsschiff Vasa, das auf seiner Jungfernfahrt 1628 kaum abgelegt hatte und kurz darauf bereits sank. Einzigartig ist, dass die Vasa fast vollständig erhalten ist. In mehreren offenen Stockwerken wurde das Museum quasi um das Schiff gebaut, so dass man dessen Geschichte ‚hautnah‘ erleben kann.

Natürlich wartet Stockholm auch mit Modernem auf. Hier sei das in einem ehemaligen Zollhaus befindliche Fotografiska Museet, das Museum für zeitgenössische Fotografie, genannt, das Nobel Museet, in dem man die Geschichte aller Nobelpreisträger von 1901 bis heute studieren kann, sowie das Tekniska Museet für Interessierte an Wissenschaft und Technik.

Frische Luft und lebhafte Unterhaltung bekommt man man in Gröna Lund, einem Freizeitpark mit Achterbahnen, Livekonzerten und Shows, geboten. Oder Sie gehen zum Kungsträdgården, den zentralen Stadtpark innerhalb der historischen königlichen Gärten. Hier finden nicht nur Konzerte und unterschiedlichste Veranstaltungen statt, sondern es gibt auch hier eine größere Anzahl Cafés und Restaurants.

Unbedingt zu empfehlen ist Östermalms Saluhall, die historische Markthalle aus den 1880er Jahren mit ihrem täglichen Angebot an Obst, Gemüse, Fisch und Spezialitäten. Auch wenn Sie gar nicht hungrig sind, macht es Spaß, an den bunten Ständen vorbeizuflanieren und das ein- oder andere originelle Fotomotiv zu entdecken.