Campilider: Wohnmobile mieten

Ich habe den Familienbetrieb Campilider zuerst auf einer Reise 2009 besucht, ein weiteres Mal im Frühjahr 2015. Der Chef Alírio hat einen modernen Fuhrpark mit sauberen Fahrzeugen bei Porto und Faro. Die ganze Familie hilft hier in dem sympathischen Betrieb. Ich habe mich während meines Aufenthalts sehr wohl gefühlt. Alírio spricht gut Englisch, auch wenn es Probleme zu lösen gilt. Ein Betrieb, den ich gerne weiterempfehle.


Campilider hat sich 2012 in der großen Wirtschaftskrise vergrößert. Der neue Hof ist ansprechend gestaltet und hat nun Platz für alle Wohnmobile.


Übergabe & Rücknahme

Übernahme: Mo - Sa von 15-17 Uhr

Rückgabe: Mo - Sa von 10-11 Uhr

Aufschlag pro Samstag oder außerhalb der Öffnungszeiten € 30, auf Anfrage.

Empfohlene späteste Flugankunft für die Übernahme ist 14:00 Uhr am Flughafen.

Empfohlener frühester Abflug bei Rückgabe ist 13:00 Uhr ab Flughafen.

Erhebliche Flugverspätungen sind bei diesen Empfehlungen nicht berücksichtigt.


Campilider von A - Z

Alter der Fahrzeuge: bis 2 Jahre alt. In seltenen Ausnahmefällen bis 4 Jahre.

Auslandsfahrten: Spanien ist erlaubt, Marokko auf Anfrage.

Automatik: nicht möglich

Bereitstellung: Außenreinigung, Flughafentransfers, detaillierte Fahrzeugeinweisung, Gas, Toilettenchemie

Benzin: Alle Fahrzeuge sind Dieselfahrzeuge. Verbrauch etwa 10-12 Liter pro 100 km

Bettset: Das Bettset besteht aus Kissen, Kissenbezug, Decke, Deckenbezug, Laken und Handtuch.

Campingset: Stühle und Tisch für draußen gegen Zusatzgebühr.

Dusche/WC: Alle Wohnmobile haben eine Toilette und eine Dusche mit Waschbecken. Für die Toilette gibt es keinen Tank, sondern eine Kassette, die man mühelos auf Campingplätzen entleeren kann.

Einwegfahrten: nicht möglich

Endreinigung: Abgabe besenrein. Wasser- und Abwassertank müssen geleert sein, die Toilettenkassette ebenfalls und durchgespült.

Fahrradhalterung: für bis zu 3 Fahrräder vorhanden.

Führerschein: Mindestalter 23 Jahre, zwei Jahre Führerscheinbesitz. Alle Fahrzeuge sind bis 3,5 t zugelassen.

Gas: Im Fahrzeug sind immer zwei Gasflaschen. Eine ist voll, die andere angebrochen.

Grillset: nicht zubuchbar

Haustiere: auf Anfrage. Zusatzkosten 100 €.

Heizung: Alle Fahrzeuge haben eine Gasheizung. Manche Modelle haben zusätzlich eine Dieselstandheizung oder eine 220V-Stromheizung.

Kaffeemaschine: Es gibt keine Kaffeemaschine, aber einen Wasserkessel für löslichen Kaffee.

Kaution: in Höhe des Selbstbehalts. Die Kaution kann nur mit Kreditkarte (VISA oder Mastercard) hinterlegt werden. Der Betrag wird abgebucht. Spätestens 14 Tage nach Abgabe des Wohnmobils wird rücküberwiesen.

Kilometer: unbegrenzte Freikilometer

Kindersitz: kann dazugebucht werden

Klimaanlage: im Fahrerbereich vorhanden, im Wohnraum nicht.

Küchenutensilien: Töpfe, Pfanne, Wasserkocher, Geschirr, Besteck, Nudelsieb, Becher, Flaschenöffner (Geschirr, Becher und Gläser sind aus Melamin). Zusatzkosten, da nicht im Reisepreis enthalten.

Markise: Alle Wohnmobile sind mit einer Markise ausgestattet.

Maut: Die Maut kann an Postämtern durch Angabe des Autokennzeichens bezahlt werden.

Navigationsgerät: siehe Preisrechner

Radio:  Radio, CD-Player mit USB-Anschluss

Rauchen: nicht erlaubt

Strom Inverter: für bis zu 400 W vorhanden.

Steckdosen: mindestens 2 x 220 V-Steckdosen und 2 x 12 V-Steckdosen vorhanden

Toilettenchemie: inklusive. Im Regelfall reicht die Toilettenchemie bis ca. 3 Wochen.

Transfer: Der Transfer vom Flughafen oder der Stadt Porto ist ohne Berechnung. In Faro ist der Flughafentransfer oder von Hotels in Faros Westen inklusive.

TV: lokaler Fernsehempfang mit Antenne möglich, DVD-Player ist inklusive.

Versicherung: im Mietpreis enthalten, Selbstbeteiligung 1500 € pro Schadensfall. Kautionsversicherung siehe Preisrechner.