Lörrach: Wohnmobile an der Grenze zur Schweiz

Alle Vermieter in Lörrach im Preisvergleich

Campervan kompakt (ohne DU/WC)
Urban Standard
Empfohlen für: 2 Erwachsene, 2 Kinder

Angebote suchen

Von Rheinfelden kann man praktisch zu Fuß über den Rhein gehen, und schon ist man im Nachbarland, der malerischen Schweiz. Die Station ist auch sehr beliebt bei unseren Gästen aus der Schweiz. Die Stadt Lörrach liegt in unmittelbarer Entfernung.

Mit dem Wohnmobil ins Dreiländereck reisen

Das Dreiländereck am Rhein verbindet Deutschland, Frankreich und die Schweiz miteinander. Es ist auch ein beliebtes Ziel für Touren mit dem Wohnmobil.
Basel ist die größte Stadt, dann kommt bereits Lörrach. Die Stadt ist bekannt durch die Burg Rötteln aus dem 11. Jhdt. Leider nur noch eine Ruine, aber allemal sehenswert. Eine Turmbesteigung ist möglich, es gibt eine Burgschenke, ein kleines Museum, und rundherum kann man hervorragend wandern.

Basel ist eine Stadt der Kunst und Kultur. Sie besitzt auch den größten Flughafen der Region. Bei einem Bummel durch die Altstadt besuchen Sie unbedingt das Basler Münster. Der Sandsteinbau ist im 11. Jhdt. im romanischen Stil begonnen und 1500 im gotischen Stil fertiggestellt worden. Einen wunderbaren Blick auf die Stadt bietet die Mittlere Brücke, Basels ältester Rheinübergang.

Für längere Touren mit dem Campervan oder Wohnmobil bieten sich das Rheintal und der Schwarzwald an. Stellplätze für das Wohnmobil oder den Campingbus gibt es in großer Anzahl.

Frankreich bietet mit den Vogesen und dem Elsass einen schönen Kontrast. Die gute Küche ist zudem weltbekannt. Ein Campingplatz, wo man den Vin Rouge gemütlich im Wohnmobil genießen kann, ist sicherlich in der Nähe.

Soll man einen Caravan oder einen Camper mieten?

Wir raten natürlich, ein Wohnmobil zu mieten. Man ist flexibler, und man kann auch auf Stellplätzen übernachten. Dort sind Wohnwagen meistens unerwünscht. Ob man sich für ein Alkoven Wohnmobil oder einen Campingbus entscheidet, ist Geschmackssache.